Kommerz im Alpinismus

Ein kleiner, aber genialer Kommentar des russischen Alpinisten Pavel Shabalin zum Kommerz im Alpinismus:

“Alpinism was exceptional and sacred because it was closed to the masses. And now it finds itself in the same historical situation as is love.
When love was poetry, it was exceptional and sacred. When mass media put love in TV and magazines, it became pornography.”

Gefunden bei den Alpinjunkies

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.